Versorgerwechsel

Freier Gasmarkt in Österreich
Der Erdgasmarkt in Österreich wurde im Jahr 2002 vollständig liberalisiert. Das bedeutet für Sie als Gaskunde, dass Sie sich frei aussuchen können, von welchem Versorger Sie beliefert werden möchten. Damit stehen die Gasanbieter im Wettbewerb zueinander. Da die Gasnetze untereinander nicht im Wettbewerb stehen, unterliegen sie der Aufsicht der E-Control. Das bedeutet für Sie als Kunden, dass unabhängig davon, wer Sie mit Gas beliefert, der Netzbetreiber für den Gasanschluss, die Instandhaltung des Netzes und die Zählerablesung verantwortlich ist. Der Gasnetzbetreiber erhält behördlich festgelegte Netznutzungsentgelte.

Versorgerwechsel
Schließen Sie mit dem Gasversorger Ihrer Wahl einen Gasliefervertrag ab. Nach Abschluss des Gasliefervertrages mit Ihrem neuen Gasversorger hat die Einleitung und die Abwicklung des eigentlichen Wechsels durch diesen zu erfolgen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu.
Mehr Informationen.

x