Ihr Weg zum Erdgas-Anschluss

Folgende Schritte sind bis zur Inbetriebnahme Ihrer Erdgasheizung erforderlich:

  • Beratungsgespräch
    Vereinbaren Sie mit unseren Kundenberatern ein Beratungsgespräch. Bei diesem Gespräch erfahren Sie alles zum Thema Erdgas bei Ihnen zu Hause und die Details über die weitere Vorgangsweise.
  • Kaminprüfung und Heizungsplanung
    Fordern Sie ein Attest von Ihrem Rauchfangkehrermeister an, ob Ihr Kamin für Gasbetrieb geeignet ist. Besprechen Sie eventuell notwendige Sanierungsmaßnahmen. Planen Sie mit Ihrem konzessionierten Installateur Ihre neue Heizungsanlage; er erstellt dafür einen Kostenvoranschlag.
  • Netzzutrittsvertrag
    Den ausgefüllten und unterschriebenen Netzzutrittsantrag (PDF, 1306 kB) senden Sie an uns. Nach erfolgter Prüfung erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung (Polizze) über Ihren Hausanschluss. Bitte teilen Sie uns auch Ihren Wunschtermin für die Errichtung des Hausanschlusses mit.
  • Errichtung des Erdgas-Hausanschlusses
    Wir errichten für Sie den Erdgashausanschluss mit Hausanschlussleitung und Hauptabsperreinrichtung. Über den konkreten Zeitpunkt der Arbeiten zur Errichtung Ihres Hausanschlusses werden Sie rechtzeitig vor Baubeginn verständigt. Nach Abschluss aller Arbeiten erhalten Sie die Endabrechnung für den Hausanschluss.
  • Heizungsbau
    Inzwischen haben Sie den Preis- und Leistungsvergleich der eingeholten Installateurangebote abgeschlossen und erteilen den Auftrag zum Heizungsbau. Nach Abschluss der Arbeiten meldet der Installateur die Fertigstellung der Heizungsanlage an uns.
  • Erdgasliefervertrag, Netzzugangsantrag
    Zwischenzeitlich schließen Sie auch einen Erdgasliefervertrag mit dem Erdgashändler Ihres Vertrauens ab. Sobald Sie einen gültigen Erdgasliefertrag haben, können Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Netzzugangsantrag  (PDF, 1308 kB) an uns senden.
    >> Gasversorger in Österreich
  • Montageabschluss, Prüfung der Gasanlage, Zählermontage
    Vor der Inbetriebnahme der Erdgasheizung erfolgt die Abnahme entsprechend den gesetzlichen Vorschriften (Abnahmebefund für Heizungsanlagen). Weiters benötigen Sie den Befund des Rauchfangkehrermeisters und das Attest über den ordnungsgemäßen Anschluss und die Dichtheit der Zuleitungen sowie der Feuerstätte. Dieses Attest erhalten Sie von uns.
    Ist alles fachgerecht durchgeführt und ist ein Erdgasliefervertrag und ein Netzzugangsantrag vorhanden, wird der Erdgaszähler montiert. Der Installateur nimmt Ihr Erdgasgerät in Betrieb und stellt es ein.
    Monatlich oder alle zwei Monate (je nach Wunsch) wird Ihnen dann eine verbrauchsabhängige Teilzahlung vorgeschrieben. Einmal jährlich wird der Zählerstand abgelesen und die Erdgasrechnung inklusive der anfallenden monatlichen Zählermieten erstellt.
  • Behaglichkeit und Wärme
    Genießen Sie nun die Vorteile einer modernen Erdgasheizung. Sie bietet Ihnen Jahrzehnte lang behagliche Wärme kostengünstig und umweltschonend.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu.
Mehr Informationen.

x